Familienunterstützender Dienst

Unter Familienunterstützendem Dienst verstehen wir die stundenweise Betreuung eines behinderten Angehörigen im häuslichen Umfeld.
Der Betreuungsrahmen sowie Art und Umfang der Hilfen werden mit den Familien in einem persönlichen Gespräch geklärt.
Es kann sich hierbei um eine stunden- oder tageweise Betreuung handeln (auch über Nacht). In der Regel findet die Betreuung im häuslichen Umfeld der Familie statt.
Je nach Bedürfnislage und Notwendigkeit kommen Fachkräfte oder von Fachkräften angeleitete Helfer/innen zum Einsatz.
Wenn Pflegebedürftigkeit vorliegt (mindestens Pflegestufe 0) können anfallende Kosten über die Pflegekasse abgerechnet werden. Über Details informieren wir Sie gerne persönlich.

 


 

Ansprechperson:

Dorothy Wolf

0 79 41 64 63 97 10

dorothy.wolf@lichtenstern.de