Beratungsbesuche

Seit einiger Zeit führen wir Beratungsbesuche gemäß § 37 Abs. 3 SGB XI (Pflegeversicherungsgesetz) durch. Wer Pflegegeld erhält, ist verpflichtet Beratungsbesuche in Anspruch zu nehmen. In der Pflegestufe I und II einmal in 6 Monaten und in Pflegestufe III mindestens alle 3 Monate. Pflegebedürftige mit erheblichem Bedarf an allgemeiner Beaufsichtigung und Betreuung nach § 45a SGB XI (sog. zusätzliche Betreuungsleistungen) sind berechtigt, den Beratungseinsatz innerhalb der genannten Zeiträume zweimal in Anspruch zu nehmen.
 
Die Besuche dienen zur Beratung und Sicherstellung einer ausreichenden pflegerischen Versorgung durch die Angehörigen. Bei dem Einsatz steht die Beratung im Vordergrund.

Fragen, die gestellt werden bzw. werden können:
„Wie mache ich dies oder das leichter? Woher bekomme ich noch Unterstützung? Welche Leistungen der Pflegekasse kann ich in Anspruch nehmen?“
 
Die Kosten für die Besuche werden von der Pflegekasse übernommen.
Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, gerne koordinieren wir die Beratungsbesuche für Sie.

 


 

Ansprechperson:

Dorothy Wolf

0 79 41 64 63 97 10

dorothy.wolf@lichtenstern.de